Workshops 2017

TheaterStudio

„Wir sind Momo“

Bei diesem Theaterprojekt mit jungen Menschen ab 12 Jahren haben wir die Bereiche Theater und Film vereint. Wir erarbeiteten zusammen nach den Motiven des philosophischen Werkes von Michael Ende „Momo“ und entwickeln eine gemeinsame Performance. Hier bekamen Jugendliche die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren. Wir machten Schauspielkunst, Bewegung- und Stimmtraining, probten einzelne Szenen aus „Momo“, nahmen andere Szenen als Film auf und probierten ganz viel aus. Dabei haben wir gemeinsam versucht, auch einige philosophische Fragen zu bearbeiten und für uns die Antwort zu finden, was es heißt „aus dem Herzen zu leben“.

Hier ein Eindruck aus den Proben:

Premiere

Das Stück feierte 25.06.2017 um 17 Uhr im Café Aviator Premiere.

Internationales Jugendtheaterfestival

Im Oktober 2017 waren wir mit dem Stück beim internationalen Jugendtheaterfestival in Bremen und haben dort zwei Auszeichnungen gewonnen.

 


VideoArt

Habt ihr Lust euren eigenen Film zu drehen? Dann kommt zu uns! Ihr könnt schauspielern, euch als Kameraleute versuchen und den Film oder den Videobeitrag später am Computer schneiden. Hinterher soll der Film öffentlich präsentiert werden.


TrickfilmLabor

Bei unserem Workshop können Jugendliche Möglichkeiten des animierten Films kennenlernen und diese selbst ausprobieren.  Wir helfen euch beim Drehbuchschreiben, stellen gemeinsam Hintergründe und Figuren her und  machen Aufnahmen, sowie vertonen das Ganze.

Gemeinsam können wir  leblose Gegenstände und Figuren zum Leben erwecken, sowie jede Idee umsetzen!


StreetWalker*in

Auf abwechslungsreichen Routen geht es durch den Wedding, dabei müssen die Teilnehmer Fragen und Rätsel zu  Sehenswürdigkeiten oder geschichtlichen Ereignissen beantworten.

Auf neuen Wegen trifft man alte Wahrzeichen, löst Rätsel und Aufgaben. Dank vieler Fotoaufgaben produziert man gleich schöne Andenken an diesen Tag.

Sei mit von der Partie beim großen Wedding Sightseeing Spiel!

 


SportMeister*in

    • Real Aikido
      Real Aikido ist eine japanische Kampfkunst.Ziel ist es, dass sowohl Angreifer als auch Verteidiger unbeschadet aus dem Konflikt hervorgehen.Aspekte wie Selbstvertrauen, Kondition, Gelassenheit, Koordination, Beweglichkeit und vieles mehr entwickeln sich mit der Zeit von ganz allein!

KochKunst

      • Kochabend: Italienische Küche

        Fotogalerie zum Kochabend
      • Kochabend: Koreanische Küche
        Fotogalerie zum Kochabend
      • Kochabend: Russisch-Usbekische Küche

      • Kochabend: Japanische Küche
        Fotogalerie zum Kochabend

 


TreffPunkt

Bei unserem TreffPunkt ist jeder willkommen, der uns was zu berichten hat!

      • Hinter den Kulissen der Berlinale 2017 Ende Februar versammelten sich alle neugierigen im interkulturellen Jugend- und Familienzentrum „Schalasch“, um einen Einblick in die Tätigkeit der Kinderjury Generation Kplus zu bekommen.14-jähriger  Ilja Gavrylov war unter der elfköpfigen Jury die ganze Woche bei der Berlinale dabei.
      • Ein typischer Tag:
      •                                                                                                                                                                                                
      • Gruppendynamik der Kinderjury:
      • Beitrag bei ZDF tivi:

Berlinale Kinderjury 2017 / Детское жюри Берлинале <3via ZDF/logoИлья не попал на интервью, потому что подписывал грамоты победителям))Я, наверное, больше него волновалась. Но выбор мне понравился!Amelie rennt (специальное упоминание / поощрительный приз)Piata loď / Little Harbour (главный приз – Стеклянный медведь).

Opslået af Dana Bondarenko på 19. februar 2017